Stakeholder Management2017-08-24T16:13:34+00:00

Leistung:

Stakeholder Management

Beziehungen aktiv steuern – positive Kräfte aktivieren

Wir entwickeln einen individuellen Aktionsplan, um Barrieren zu reduzieren und ein positives Projektumfeld zu schaffen.

Um Erfolg zu haben, reicht es vielfach nicht aus, eine gute Idee, ein herausragendes Produkt oder einen bis ins Detail ausgefeilten Projektplan zu haben. Was zählt, sind nicht nur gute Argumente. Erfolg braucht einen gesunden Nährboden. Ein positives Umfeld, auf dem Ihr Produkt oder Projekt – den Pflanzen gleich – Wurzeln schlagen und sich entwickeln kann.

Das gelingt am besten, wenn man Förderer gewinnt und Multiplikatoren schafft. Spielraum nutzt und nicht nur Grenzen setzt. Wer Kritiker überzeugt, Gegner besänftigt oder deren Argumente entkräftet hat schon viel gewonnen. Denn indem die positiven Kräfte aktiviert und gestärkt werden, schwinden Widerstände. Doch wie schafft man einen solchen Nährboden?

Infomaterial anfordern

Durch gezielten Dialog Barrieren reduzieren

Die Antworten zu diesen Fragen liefert die Stakeholder-Analyse von UNISONO. Hierbei untersuchen wir mit unseren Auftraggebern systematisch deren Produkt- oder Projektumfeld. Es gilt zu erfahren, welchen Einfluss das Vorhaben auf seine Umwelt hat. Nur so können die unterschiedlichen Anspruchsgruppen identifiziert werden. Doch erst bei detaillierter Betrachtung lässt sich der Einfluss dieser Stakeholder auf die unterschiedlichen Macht- und Handlungsebenen bewerten.

Die Ergebnisse fließen in eine mehrdimensionale Risikomatrix , die alle relevanten Stakeholder, Einflussbereiche und kritische Erfolgsfaktoren enthält. Auf Grundlage dieser Matrix entwickeln wir dann gemeinsam einen individuellen Aktionsplan – den Stakeholder Dialog. Dieses aktive Interessenmanagement reduziert Barrieren und schafft ein positives Produkt- oder Projektumfeld. Damit Ihr Erfolg nach möglichst vielen Seiten abgesichert ist.